Glossar

Watt je Stunde ist die Einheit für die Leistung. Der benötigte Strombedarf (Wirkleistung) des Verbrauchers wird in Watt je Stunde (Watt/h) angegeben.

Wirkleistung ist die elektrische Leistung, welche vom Verbraucher in andere Energien (mechanische, thermische oder chemische) umgesetzt werden kann.

Scheinleistung ist die elektrische Leistung, welche dem Verbraucher zugeführt wird, um diesen zu betreiben. Gemessen wird in der Einheit Voltampere (VA)

Leistungsfaktor beschreibt das Verhältnis zwischen Wirkleistung und Scheinleistung. Wie effizient kann die zugeführte Energie in andere Leistungen umgesetzt werden (Beispiel: T8-Röhre 0,45 - 0,55 / LED 0,90 - 0,98)

Lumen ist die Einheit des Lichtstromes und schafft Aufschluss über die abgestrahlte Leistung im Wellenbereich des sichtbaren Lichtes.

Lux ist die Einheit der Beleuchtungsstärke. Die Beleuchtungsanforderungen der Raumausleuchtung werden in Lux festgelegt.

Kelvin ist die Einheit für die thermodynamische Temperatur und wird zur exakten Spezifizierung von Farben bei Lichtquellen verwendet. (3000K warmweiß, 4000K universalweiß, 5500K neutralweiß, 6500K tageslichtweiß)

Farbwiedergabeindex Ra (CRI = Colour Rendering Index) ist eine photometrische Größe, mit der sich die Qualität der Farbwiedergabe von Lichtquellen gleicher Farbtemperatur beschreiben lässt. Die abgekürzte Schreibweise für den Farbwiedergabeindex ist Ra. Durch ein breites und ausgeglichenes Farbspektrum wird ein hoher Farbwiedergabeindex erreicht.

Tageslicht 100
Leuchtstofflampen, 5-Bandenlampen >90
Leuchtstofflampen, 3-Bandenlampen >80
LED 70-90
Halogen-Metalldampflampen 65-85
Kompaktleuchtstofflampen, Energiesparlampen 80-89
Leuchtstofflampen, Standardlampen 60-75
Quecksilberdampf-Hochdrucklampen 40-59
Natriumdampf-Hochdrucklampen 20-39
Natriumdampf-Niederdrucklampen >20

Ein LED-Chip ist nichts anderes als ein elektronisches Gerät und reagiert aufgrund der Beschaffenheit von elektronischen Bauteilen, auf Überhitzung, mit verkürzter Lebensdauer und verringerter Lichtausbeute. Deshalb ist bei der Planung und Produktion darauf zu achten, dass der Zielkonflikt zwischen hoher Leistung und ausgeglichenem und konstanten Temperaturmanagement in einem guten Verhältnis zu einander steht. Dazu werden Kühlkörper aus Aluminium und weitere gut wärmeableitende Materialien konstruiert und verbaut. Durch Verwendung eines optimal abgestimmten Wärmemanagements innerhalb der LED-Leuchte, wird sichergestellt, das die Lebensdauer und die enorme Effizienz erreicht werden. Ein weiterer Vorteil, der durch eine gute Wärmeableitung erreicht wird, ist der Verschleiß von Abdichtungen, welche durch geringere Temperaturen weniger spröde und brüchig werden und somit einen langen Schutz gegen Wasser und Staub gewährleisten.

DIP-LED´s führen die Wärme über die Sockel ab, welche manuell an die Platine angelötet werden. Aufgrund dieser geringen Auflagefläche an einem kühlenden Material überhitzen die DIP-LED´s deutlich leichter und haben somit eine verringerte Lebensdauer und einen schnelleren Lichtverlust.

SMD-LED´s (Surface Mounted Diode), wie es der Name bereits vorgibt, werden direkt auf die Platine fixiert und haben dadurch eine große Verbindung zur kühlenden Platine. Dank dieser Methode werden höhere Betriebsstunden und ein geringerer Lichtstromverlust ermöglicht.

weißes Licht entsteht durch zwei verschiedene Verfahren der Farbmischung. Zum Einen kann die abgestimmte Mischung der Farben rot, grün und blau (RGB) zu weißem Licht führen und zum Anderen wird eine ursprünglich blaue LED, welche im Vergleich zu anderstfarbenen LED´s das höchste Lumen je Watt-Verhältnis erreicht, mit einem Leuchtstoff (Phosphore) bedeckt. Dadurch wird das energiereichere blaue Licht zu langwelligem Licht umgewandelt - es entsteht weißes Licht.

Das Binning (engl. bin = Behälter) ist die Selektierung und Klassifizierung nach der Lichtfarbe und Effizienz der LED´s. Dabei werden die LED´s in spezielle Auswahlbehälter gelegt, daher Binning.

Umwelt- und zeitgerechtes Recycling stellt für uns alle ein wichtiges Thema dar. Da in den verbauten LED-Produkten keinerlei Schadstoffe nach RoHS, sowie keine Giftstoffe, wie Quecksilber oder andere Gase enthalten sind, können Sie unsere LED-Produkte am Ende der Lebensdauer am Wertstoffhof kostenfrei entsorgen. Dafür sorgt der Kreislauf des WEEE-Verbandes.

(WEEE-Reg.Nr.: DE97566923 WEEE Reg)